Elektronik
Photographie ist mein Hobby, aber mit Elektronik bin ich aufgewachsen.
Seit ich mich erinnern kann stand eigentlich immer etwas zum Basteln bei uns im Haus rum. Vom Tonbandgerät angefangen über den Selbstbau-Computer meines Vaters bis hin zu einzelnen IC's und sonstigen elektronischen Bauteilen hatte ich immer genug zu spielen :-)

Parallel zur Elektronik habe ich auch die IT für mich entdeckt. Meinen 1. Computer - einen Amiga 500 - bekam ich 1988. Nach Unmengen von Spielen stellte sich mir allerdings die Frage, woher denn die Spiele kommen. Nachdem ich gelernt hatte, dass man das Erstellen von Software Programmieren nennt, und selbiges auf dem PC sehr einfach sein soll, stand 1990 mein 1. PC in meinem Zimmer - ein 286er mit superschnellen 16Mhz von Highscreen. Mit dem bei MS-DOS integrierten QBasic machte ich meine ersten Progammier-Schritte. Recht schnell folgte dann Turbo Pascal, womit ich auch diverse Tools für BBS-Systeme geschrieben hatte, denn 1989 bekam ich mein 1. Modem. Dieses Modem - die DPT-03 Postbox - konnte man nicht kaufen, sondern nur von der Post mieten. Das Modem hatte die unglaubliche Geschwindigkeit von 1200 Bit/s empfangen und 75 Bit/s senden. Auch Anfang der 1990er legte ich mir meine 1. email-Adresse zu, lange bevor das Internet sich in Deutschland etablierte.
Inzwischen ist die BBS-Szene tot, die Anzahl meiner Computer hat sich auf 3 stark verringert und die ungezählten Analog- und ISDN-Modems sind einem DSL-Anschluss mit Router gewichen - aber die IT fasziniert mich nach wie vor, besonders die Kombination von Software und Hardware.

In diesem Bereich möchte ich ein paar Basteleien von mir vorstellen, zum Beispiel ein Staubsauger-Roboter mit eigenem Webserver sowie ein Dimmer-Lastteil für Scheinwerfer im Bühnenbereich. Bei meinem neuesten Projekt will ich einen vorhandenen Vergrößerer aus den 1960ern mit einem selbstgebauten -Controller gesteuerten LED-Leuchtmittel nachrüsten. Das steckt aber noch in den Kinderschuhen und braucht viel Zeit, die ich im Moment einfach nicht habe ...
© 2007 - 2014 www.angr-online.de